Nosler

 
 

Partition

 
  Das Nosler Partition Geschoss ist eine legendäre Doppelkerngeschosskonstruktion.
Die Bleikerne sind durch eine stabile, in den Geschossmantel integrierte Tombakzwischenwand voneinander getrennt. Der vordere Bleikern ist von einem sich zur Geschossspitze verjüngenden Geschossmantel umgeben und expandiert rasch und kontrolliert. Die starke Zwischenwand stoppt die Aufpilzung und der hintere Bleikern in der zweiten, mit einer starken Geschossmantelwandung versehenen Kammer, sorgt für eine hohe Eindringtiefe sowie hohe Ausschußwahrscheinlichkeit des aufgepilzten Geschosses mit sicheren Prischzeichen. Das Partition-Jagdgeschoss hat sich millionenfach bewährt für die Jagd auf leichtes bis schweres Wild (je nach Kaliber) und liefert Restgewichte von ca. 60 % und mehr. Bevorzugt auf kurzen bis mittleren Entfernungen (bis ca. 200 Meter) einzusetzen.
 
  Merkmale:
  • Hohe Eindringtiefe
  • Hohe, kontrollierte Energieabgabe
  • Mittleres Restgewicht